Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.04.2003, 23:03   #1   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 18.460
Strontiumcarbonat

Ich habe hier angeblich reines Strontiumcarbonat vorliegen. Laut Jander/Blasius kann man Sr2+ u.a. mit Rhodizinat oder als SrSO4 aus einer gesättigten CaSO4-Lösung nachweisen.

Wie könnte man aber möglichst einfach die Reinheit bzw. den Sr-Gehalt einer genau eingewogenen Probe bestimmen?

Und schließlich: Gibt es nette Versuche mit Sr-Verbindungen?
buba ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige