Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.04.2003, 21:24   #4   Druckbare Version zeigen
theplaya  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 434
Ja das meiste Wasser kommt über die Be- und Entlüftung am Bremsflüssigkeitsbehälter mit der Luftfeuchtigkeit rein.

Und wenn mit der Zeit zu viel Wasser in der Bremsflüssigkeit ist, sinkt der Siedepunkt und bei stärkeren Bremsungen wirds warm, die Flüssigkeit siedet und dann wars das mit der Bremswirkung....

Deshalb alle 2 Jahre austauschen lassen. Es kann auch gut sein, dass
man 5 Jahre mit derselben Bremsflüssigkeit auskommt, dann aber bei einer Vollbremsung aufgrund der hohen Temperatur auf einmal das Bremspedal durchgedrückt ist, das Auto aber nicht viel langsamer wird.
theplaya ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige