Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.04.2003, 21:41   #5   Druckbare Version zeigen
1-Raphi-Ethanol  
Mitglied
Beiträge: 297
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Adam
Versuchen wir es mit einem anschaulichen Beispiel:
Wenn man die Geschwindigkeit eines makroskopischen Körpers bestimmen möchte -nehmen wir ein Auto an- so benutzt man das von Autofahrern unbeliebte Radargerät.
Nimmt man die Radarwelle als Teilche an so ist die Impulsübertragung auf das Auto beim Zusammenstoß aufgrung der Größe des Autos nicht zu registrieren. Das Auto erfährt keine signifikante Positionsänderung aufgrund des Zusammenstoßes.
Gleiches Beispiel wir tauschen nun das Auto gegen ein Elektron. Und wollen nun die Geschwindigkeit mit dieser Methode feststellen.

Was passiert?
Schön erklärt - klingt verständlich wie eine Kindergeschichte
__________________
1-R-E
1-Raphi-Ethanol ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige