Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.04.2003, 19:02   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Elektronenkonfiguration Nebengruppen

Also in den Nebengruppen ist des nicht einheitlich zu sagen, aber theoretisch gilt die regel dass erst die 4s und dann die 3d Schale aufgefüllt wird. Aber aus stabilitätsgründen gibts da ausnahmen (z.b.: Cr: 1s² .... 3d^5 4s^1 ) die stehen allerdings in einem guten PSE drin oder du kannst so argumentieren, dass 5 halbvolle d-Orbitale stabiler sind als 4s orbitale. bei Cu gilt das gleiche nur dass du 3d^10 hast.
mfg powderrocker



http://www.powdermania.de
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige