Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.03.2001, 10:25   #2   Druckbare Version zeigen
schlumpf  
Mitglied
Beiträge: 1.885
Beitrag

Also, ich wuerde tippen:

+ Schwefelsaeure: Fettsaeureanion (Seife) wird protoniert und wasserunloeslich, aber oelloeslich, d.h. die Oeltroepfchen werden nicht mehr in Loesung gehalten und bilden Oeltroepfchen mit den Fettsaeuren in oeliger Loesung.

+ Salzsaeure: das gleiche, aber jetzt loest sich die Fettsaeure nicht im Oel (da keins vorhanden ist ...), sondern faellt fest aus und kann abfiltriert werden. Der Russ faellt natuerlich auch aus, da er nicht mehr in Schwebe gehalten wird.

+ Calciumchlorid: es bildet sich das unloesliche Calciumsalz der Fettsaeure, das ebenfalls ausfaellt. Ansonsten wie mit Salzsaeure. Diese Reaktion laeuft gerne ab in Gegenden mit hohem Kalkgehalt im Leitungswasser, daher gibt es auch Calgon etc etc.

im Filtrat erwartet man in beiden Faellen keine Fettsaeure mehr.
schlumpf ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige