Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 29.03.2003, 10:15   #2   Druckbare Version zeigen
Curie weiblich 
Moderatorin
Beiträge: 3.599
Das Schalenmodell ist nur ein Modell. Es gibt ein weiteres, und zwar das mit den Atomorbitalen. Da gibt es zusätzlich noch Unterschalen.

Die Abstände der Atomorbitale kann man berechnen...schau mal hier haben wir es an einem Beispiel gemacht http://www.studenten-city.de/forum/showthread.php?s=&threadid=12725&highlight=antiproton+proton+atom

Allerdings ist das so eine Näherung, denn für das erste Elektron soll sie ganz genau sein, bei 2., 3., 4., etc soll das ganze schon ungenauer werden...(soweit ich weiss)

MfG Curie
__________________
Viele Grüße,
Curie
Curie ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige