Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.03.2003, 15:56   #3   Druckbare Version zeigen
Tino Männlich
Uni-Scout
Beiträge: 370
Hallo,

es gibt zzum Thema geheimschrift mehrere Möglichkeiten. Die im 18 und 19. Jahrhundert an häufigsten angewandte beruht auf Kobalt-Ionen. In wässriger Lösung sind Kobalt Salze meist rosa gefärbt (liegen als Hydratkomplex vor). Trocknet man das ganze geht die Farbe verloren. Erhitzt man das Dokument wieder über wasserdampf erhält man wiederum eine Farbe.


ALLES Liebe

Tino
__________________
Es ist die hohe Bestimmung des Menschen, mehr zu dienen als zu herrschen. [Albert Einstein]
Tino ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige