Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.03.2003, 17:48   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Frage Gefrierpunkterniedrigung u. Elektrolyse

hi. könnt ihr mir vielleicht bei 2 sachen helfen?!

1.Aufgabe: Festes Aluminiumchlorid wird in Wasser gelöst. Eine Lösung von 133,5g Aluminiumchlorid in 1L Wasser hat den Gefrierpunkt -7,44Grad C. Mit dieser Lösung führt man eine Elektrolyse durch. Nachdem L Elektronen transportiert wurden (161 Min. floß ein Strom mit 10A) haben sich an der Kathode 9g Aluminium und an der Anode 35,5g Chlor gebildet.
a) Leite daraus die CHEM. FORMEL von Aluminiumchlorid ab.
b) Formuliere die Reaktionsgleichung für das AUFLÖSEN von Aluminiumchlorid in Wasser.
c) Notiere die Reaktionsgleichung für die Anode, an der Kathode und für die Gesamtreaktion. --> das kann ich selbst!

2. EIne chemische Verbindung besteht aus C1 H2 O1-Baugruppe. Von dieser Verbindung werden 180g in 1l Wasser gelöst. Die Schmelztemperatur dieser Lösung beträgt -1,86Grad C. Wie sind die gelösten Teilchen zusammgesetzt?

Und: 1mol/1l = Erniedrigung um 1,86Grad C.. klar.
134,5g Kupfer werden in 1l Wasser gelöst. Die Gefriertemperatur dieser Lösung beträgt -5,58Grad C. .. WARUM IST DAS SO? Also wie kommt man darauf?

MerCi, ca†hY
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige