Anzeige


Thema: Mathe-LK
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.03.2003, 20:41   #17   Druckbare Version zeigen
ork Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.373
Zitat:
Originalnachricht erstellt von theplaya
Wozu genau braucht man denn jetzt Mathe im Chemiestudium? Oder genauer gefragt: Mathe auf LK-Niveau?
Hier mal die Stichpunkte der Mathe I & II Vorlesung meiner Uni (FU Berlin):

Grundlagen: Zahlen
Funktion einer Veränderlichen
Elementare Funktionen
Grenzwerte, stetige Funktionen
Differentialrechnung für Funktionen einer Veränderlichen
Taylor-Entwicklung und Reihen
Integralrechnung für Funktionen einer Veränderlichen
Vektoren
Matritzen und Determinanten
Differentialrechnung für Funktionen mehrerer Veränderlichen
Integralrechnung für Funktionen mehrerer Veränderlichen
Gewöhnliche Differentialgleichungen
Stand:06/2001

Ich hatte in der Schule keinen Mathe-GK, kann aber sagen, dass einige dieser Themen in den ersten beiden Semestern deutlich ausführlicher besprochen wurden als in den zwei Jahren LK, wo ich die Grunglagen zu den meisten dieser Themen gelernt habe.
Und einige Kommilitonen sagen jetzt noch, dass sie sich diese Komplexen Zahlen nicht so richtig vorstellen können und ich erinnere mich dabei an meinen Matheleistungkurs.
__________________
Der Bauer, der zu Lebzeiten ernten will, kann nicht auf die ab-initio-Theorie des Wetters warten.
ork ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige