Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 08.03.2003, 23:27   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Photographie + Belichten/Entwickeln

Ich habe ein Problem:
Ich muss ein Referat über die Reaktionen bei der Fotografie halten und ich habe eine grundlegende Frage:

Wenn Licht auf Silberbromid-Kristalle fällt, bilden sich Photoelektronen, die auf Zwischengitter-Silberionen übertragen werden und es bilden sich Silberatome. Das ist mir im großen und ganzen klar.

Wenn jetzt Entwickler (Hydrochinon) dazu kommt, werden die Silberionen eines belichteten Kristalls zu Silberatomen reduziert, die die Schicht schwärzen.
Nun zu meiner Frage:
Einfach ausgedrückt.
Woher weiss Hydrochinon welche Kristalle belichtet wurden und welche nicht??

Hab irgendwo gelesen, das nur etwa 4 Silberionen durch Photoelektronen eines Silberbromidkristalls zu Silber reduziert werden müssen. Diese dienen dann beim Reduktionsvorgang katalytisch.

Wie kann ich mir das chemisch vorstellen?
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige