Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.05.2001, 17:54   #2   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
Hi Judith,
zwei mögliche Antworten:

Gleichung: CO2 + H2O -> H2CO3 -> 2 H+ + (CO3)2-
Ba2+ + (CO3)2- -> BaCO3

a) Wennn Du von einer definierten Ba2+ Lösung ausgehst:
1.) Wieviel mol Ba2+ sind in Lösung ?
2.) Wieviel mol BaCO3 können sich bilden? (theoretische Ausbeute)
3.) Wie ist die Löslichkeit des gebildeten BaCO3?
4.) Wieviel g BaCO3 bilden sich, wieviel sind gelöst?

b) Wenn Du von einer definierten Menge CO2 ausgehst:
1.) Wieviel mol CO2 hast Du?
2.) Wieviel mol BaCO3 können also entstehen? (theoret. Ausbeute)
3.) Wie ist die Löslichkeit des gebildeten BaCO3?
4.) Wieviel g BaCO3 bilden sich, wieviel sind gelöst?

Gruß
Sebastian
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige