Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.01.2001, 17:02   #4   Druckbare Version zeigen
hippie Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.283
Beitrag

DURCHFÜHRUNG:
in eine glaswanne füllt man wasser und bestreut die oberfläche hauch dünn mitt bärlapp-sporen. dann gibt man einen tropfen eines ölsäure-benzin gemisches (1:1000) zu und zwar so, dass derfleck die sporen zur seite schiebt. dann wartet man bis das benzin verdunstet ist und mißt den durch messer des flecks.

AUSWERTUNG:
1 tropfen ≈ 0,02 ml gemisch
1 trpofen ≈ 0,02/1000 ml ölsaüre
V (ölsäure)= 0.00002 ml= 0,02 mm3

A (fläche)= &p; *r2 in mm2

V= A*h

h (ölsäuremolekül)= V/A

es sollten etwa 1/1000000 also 0,000001 mm als molekülgröße rauskommen.

hoffe es hilft dir was

mfg
hippie

------------------
Es gibt Probleme, die löst man am besten in HCl

<FONT COLOR="#ffffff" SIZE="1" FACE="Verdana, Arial, Geneva, Helvetica">[Dieser Beitrag wurde von hippie am 28.01.2001 editiert.]</font>
hippie ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige