Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.02.2003, 13:14   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Cool

Die schonendere Möglichkeit, Silber zu reinigen, ist aber wohl immer noch die "Hausmethode".
Während Reiben das Silbersulfid (der schwarze Spaß) wegnimmt, erhältst Du es so zurück!

Man nimmt warmes (--> Geschwindigkeit) Wasser, schüttet Essig hinzu...

CH3COOH + H20 --> CH3 COO- + H3 O+

...gibt Salz (--> Leitfähigkeit) hinzu und legt ein Stück Aluminiumfolie hinein. Darauf legt man das zu reinigende Stück.
Es bildet sich ein Lokalelement. Aluminium (das unedlere Metall) wird oxidiert. Die Elektronen wandern zum Gegenstand aus Silber. Das Silber in AgS wird durch sie reduziert und wieder zu Ag. Das S-II reagiert mit H3 O+ zu H2S-Gas --> müffelt etwas.

Wenn Du Lust hast, schreib ich noch die Ox.Zahlen dazu.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige