PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Stoffwechsel und Kohlenstoffverbrennung


Susa987
09.07.2011, 21:54
Hallo,
ich kapier einfach nicht den Stoffwechsel.

Was ich soweit verstanden habe:

Stoffwechselvorgänge sind in unserem Organismus ablaufende chemische Reaktionen, (bei denen Energie freigesetzt wird ?).
z.B. die Verdauung ist ein Stoffwechselvorgang

Bei den Stoffwechselvorgängen sind immer Enzyme in Arbeit.

Die Leber nimmt eine zentrale Stellung ein. Sie ist die "Chemiefabrik"

Meine Fragen:
1. Kohlenstoff-, Eiweiß-, Fettstoffwechsel sind doch wichtige Stoffwechselvorgänge der Leber, oder? Was macht die Leber noch?
2. Mein Lehrer hat irgendeinen Zusammenhang mit Kohlenstoffverbrennung gesagt - glaub, dass das der gleiche Vorgang ist. Was meint er damit? Was ist ein Kohlenstoffwechsel?


Bin 7. Klasse Realschule und bin einfach zu blöd. das zu kapieren - ist aber toal wichtig, das ich das wirklich verstehe.

Ich hoffe, ihr könnnt mir das ganz einfach nochmal erklären - bin fast am Verzweifeln :/:/

fizykochemik
10.07.2011, 01:42
Man sollte nicht immer wörtlich verstehen, was gesagt wird. Das war nur ein Vergleich mit der Verbrennung von Kohle.

Susa987
10.07.2011, 08:46
ja und was passiert bei Kohlenstoffverbrennung? Wird Energie freigesetzt?

fizykochemik
10.07.2011, 09:19
ja und was passiert bei Kohlenstoffverbrennung? Wird Energie freigesetzt?
Passiert exakt dasselbe: Wir "verbrennen" Essen durch Metabolismus, um Energie zu gewinnen-unser Körper bleibt warm. Und wir verbrennen die Kohle im Ofen, um die Energie (Wärme) zu gewinnen.
In beiden Fällen die Stoffe (Essen, Kohle) werden umgewandelt. ;)

Susa987
10.07.2011, 10:00
ahh ... glaub langsam kapier ich es.

Also beim Stoffwechsel werden immer Stoffe umgewandelt, sodass Energie freigesetzt wird, oder? Und bei der Kohlenstoffverbrennung passiert das auch. Da wird .. :confused: .. umgewandelt, sodass auch Energie freigesetzt wird.

So ungefähr ? ;)

jag
10.07.2011, 10:34
Zur Energiegewinnung im Körper werden im Wesentlichen Kohlenhydrate (z. B . Zucker) und Fette oxidiert (verbrannt). Über biochemische Vorgänge wird dabe Energie gewonnen. Kann auf den Packungen von Lebensmitteln nachlesen: Dort wird der Energiegehalt in kcal angegeben.

Eine einfache Reaktionsgleichung für die Verbrennung von Zucker:

C6H12O6 + 6 O2 -> 6 CO2 + 6 H2O + Energie

Das dabei Energie frei wird, sieht am auch daran, dass man Zucker ganz normal an der Luft verbrennen kann - es entsteht Wärme.

Gruß

jag

chemiewolf
10.07.2011, 10:40
Also beim Stoffwechsel werden immer Stoffe umgewandelt, sodass Energie freigesetzt wird, oder?
nicht immer. Es gibt auch Stoffwechselvorgänge mit einem anderen Ziel. Ein Beispiel ist der Metabolismus von Fremdstoffen, die der Körper wieder ausscheiden will.

fizykochemik
10.07.2011, 10:45
Genau...
Man kann leicht nachweisen, dass man CO2 ausatmet:
CO_{2(g)} + Ca(OH)_{2(aq)} \rightarrow CaCO_3 + H_2O
CaCO_3 fällt in der Lösung aus.

fizykochemik
10.07.2011, 10:48
nicht immer. Es gibt auch Stoffwechselvorgänge mit einem anderen Ziel. Ein Beispiel ist der Metabolismus von Fremdstoffen, die der Körper wieder ausscheiden will.
Genau gesagt: ein Teil vom Essen scheiden wir aus, den Rest atmen wir als CO2 aus...

chemiewolf
10.07.2011, 11:05
Genau gesagt: ein Teil vom Essen scheiden wir aus, den Rest atmen wir als CO2 aus...
darauf wollte ich nicht hinaus, sondern z.B. auf die Metabolisierung von Arzneimitteln oder anderen Stoffen die nicht zur Energiegewinnung dienen.

Susa987
10.07.2011, 11:43
ohjeee ... aber wie kann man dann in ganz einfachen Worten den Stoffwechsel definieren?

jag
10.07.2011, 12:07
http://woerterbuch.babylon.com/stoffwechsel/.

Gruß

jag