Chemie Online Titelbild NavigationspfeilKlappentext
NavigationspfeilRezension
Buchtipp
PowerStories!
P. Flume
34.90 €

365_cover_small.gif
Bücher
Anzeige

Kompaktlexikon der Biologie

Anzeige


Kompaktlexikon der Biologie Einkaufswagen
Amazon.de

Autor:
Auflage: 2001
Form: 1500 Seiten, gebunden
ISBN-10: 3827409926
ISBN-13: 978382740992-8
Verlag: Elsevier - Spektrum Akademischer Verlag
Preis (EUR): 99.00
Alle Angaben ohne Gewähr


Klappentext - Rezension

Klappentext

• Zum Inhalt

Das Kompaktlexikon der Biologie gibt einen umfassenden Überblick über das Spektrum der modernen Biologie unter besonderer Berücksichtigung der aktuellen Entwicklungen. Es umfasst die Bereiche Allgemeine und Spezielle Botanik, Zoologie, Humanbiologie, Mikrobiologie, Mykologie, Anatomie und Morphologie, Zellbiologie, Systematik, Evolutionsbiologie, Biochemie, Pflanzen-, Stoffwechsel-, Sinnes- und Neurophysiologie, klassische und molekulare Genetik, Entwicklungsbiologie, Immunologie, Fortpflanzungsbiologie, Reproduktionsmedizin, Verhaltensbiologie, Ökologie sowie Bereiche der angewandten Biologie wie Landwirtschaft, Gentechnologie, Biotechnologie, Umweltschutz, Hygiene.

• Zum Aufbau

Das Kompaktlexikon der Biologie besteht aus drei Bänden mit jeweils rund 500 Seiten und enthält insgesamt über 15000 Stichwörter in alphabetischer Reihenfolge, ergänzt durch weit über 1000 Abbildungen und Tabellen. Jeder Artikel beginnt mit einer kurzen Definition, an die sich weiterführende Informationen anschließen. In einigen Fällen sind Literaturhinweise sowie Internet- oder E-Mail-Adressen aufgeführt. Die Artikel sind durch zahlreiche Verweise vernetzt. Zu wichtigen Themen bietet das Kompaktlexikon eine Reihe von Essays, die sich - zusätzlich - zu einem umfassend informierenden Lexikonartikel jeweils mit ausgewählten Aspekten eines Themenbereiches befassen. Darüber hinaus informieren Methodenseiten über wichtige Methoden, ihre Vorgehensweise und ihr Anwendungsspektrum.

• Zu den Essays

Die Essaythemen des 1. Bandes lauten „Der globale Mensch und seine Ernährung", „Allergien auf dem Vormarsch", „Die Forschung an embryonalen Stammzellen" und „Bernsteinforschung".

• Zu den Zielgruppen

Das Kompaktlexikon der Biologie wendet sich an eine möglichst breite Leserschaft, die Dozenten und Studenten der Biologie und angrenzender Fächer ebenso einschließt wie Lehrer sowie Schüler der Oberstufe, Angehörige anderer Fachbereiche, die in biologienahen Bereichen oder Berufen arbeiten, und interessierte Laien. Bei der Auswahl der Stichwörter wurde daher Wert darauf gelegt neben dem unabdingbaren Basiswissen der Biologie diejenigen Bereiche und Stichwörter aufzunehmen, die sowohl für die Schule als auch für das Grundstudium der Biologie und angrenzender Bereiche wichtig sind. Darüber hinaus wurden Themen und Schlagworte berücksichtigt die in den Medien präsent sind.

• Zur Entstehung

Das Kompaktlexikon der Biologie ist völlig neu konzipiert worden. Bei der Stichwortauswahl und der Erarbeitung der Texte standen dem aus drei Biologen bestehenden Redaktionsteam vier in Forschung und Lehre tätige Fachwissenschaftler beratend und unterstützend zur Seite